Geschichte



2018

Containernachwuchs

Im Jahr 2018 gab es einen weiteren Containernachwuchs zu verzeichnen. Herzlich Willkommen Mia und alles Gute an die beiden Eltern Tobias und Nicole!

Fasching

Dem verstärkt zunehmenden „Football-Hype“ machte sich auch beim Fasching bemerkbar. Verkleidet als Footballer, Cheerleader und Schiedsrichter wurde traditionell der Umzug in Aubstadt und in den umliegenden Faschingsgemeinden mit einem Motivwagen besucht.

19. Maifeuer + Fischfest

Die traditionelle Dorfveranstaltung fand auch im Jahr 2018 statt und nähert sich langsam dem 20. Jubiläum. Am Tag nach dem Maifeuer gab es ein Fischfest.

Gauditurnier

Bei strahlendem Sonnenschein durften wir wieder zahlreiche Mannschaften im Abschter Schulstadion begrüßen. Das Turnier hatte trotz zahlreicher gespritzter oder edelherben Kaltgetränken, ein ansehnliches fußballerisches Niveau. Am Ende konnte sich „Gude Ude“ aus Trappstadt durchsetzen.

Container Ausflug Kulmbacher Bierwoche

Der Contiausflug zur Kulmbacher Bierwoche ging in die nächste Runde. Gewohnt trinkfest präsentierten sich die Jungs des Containers. Nur durch mehrere „Zeltverweise“ aufgrund des wiederholten Rauchens im Festzelt konnten wir gestoppt werden. Dies tat der Stimmung jedoch keinen Abbruch, da der Bus sowie schon abfahrtbereit wartete.

Sio Prio

Nach 15 Jahren Beach Party entschied man sich intern neue Wege einzuschlagen. Die „Sio Prio“-Veranstaltungsreihe entstand. Erstmal mit einer 90-er/00-er Party, welche auch gleich gut angenommen und besucht wurde. Weitere Festlichkeiten werden sicherlich folgen..

Kirmes

Die Kirmes wurde im Jahr 2018 wieder am Freitag eingeläutet. Nachdem man sich dort gut stärken konnte, ist am Samstag der Maibaum im Wald gefällt, geholt und am Dorfplatz aufgestellt worden. Anschließend gab es verschiedene Schnitzelvariationen im Musikheim.

Weihnachtsfeier

Auch heuer gab es wieder eine abgewandelte Containerversion der Quizshow Wer-wird-Millionär, sowie ein Weihnachtsvideo mit allen „Ausfällen“ vom vergangenen Jahr.

Silvester

An Silvester lösten erstmals selbstgemachte Burger das traditionelle Döneressen ab. Im Anschluss gab es wieder ein Feuerwerk inkl. Glühwein am Dorfplatz.